Gesammelte Laut-Übungen

Gesammelte Laut-Übungen

Eine Sammlung aus elf Arbeitsblättern für die Kinder-Therapie bei Dyslalie zur Festigung der Laute /k/, /g/, /tr/, /s/, /kr/, /schm/, /dr/ und /gr/.

Das Therapiematerial "Gesammelte Laut-Übungen" liegt als pdf-Datei vor und ist 8 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. mandybegett

    tolle idee

    am 13.02.2019

  2. Karin Gietl

    Sprechen und anschließend ausmalen dürfen mögen die Kinder sehr.

    am 16.01.2019

  3. Heike Geller

    Schönes, einfaches Material, tolle Ergänzung zu selbstgestalteten Blättern.

    am 05.10.2015

  4. Theresa

    Vielen vielen Dank für deine Arbeit! Die Seiten helfen mir sehr oft weiter, die Kinder lieben die Bilder!

    am 15.09.2014

  5. cplagge

    Vielen Dank für die Arbeitsblätter! Sie sind für viele Laute/Lautverbindungen zu nutzen und in der Verwendung für die Kinder ansprechend und interessant.
    Danke sehr!

    am 12.12.2013

  6. annette furtwaengler-brandt

    Danke fürdie viele Mühe.

    am 04.12.2013

  7. Troger Marianna

    Danke für so viel tolles Material, schön wenn man einiges zum Abwechseln hat.

    am 20.10.2013

  8. Logo-hey-Hai Heidi Wierschbitzki

    Hallo Logo_00, Ich persönlich fände es klasse, wenn auf allen Seiten so viele Items wie auf der Seite mit dem Käse wären, einfach zum häufigen Input. Aber Danke trotzdem. Es wird eine meiner Lieblingsseiten sein – und für so viele Laute verwendbar… Danke von Heidi

    am 20.07.2013

  9. maibor

    Vielen Dank für die Idee!

    am 24.01.2013

  10. Kirsten Kirsten

    Vielen Dank für deine Arbeit!

    am 18.01.2013

  11. logo_00

    Danke für die Rückmeldung. Ich suche immer im Wörterbuch nach Lernwörtern, die ich zeichnerisch umsetzen kann. Da sich meine Zeichenfähigkeiten jedoch in Grenzen halten, bin ichnun auf den Computer umgestiegen. Es ist zwar sehr Einfaches Material, aber die Kiddies mögen es :-)

    am 25.10.2012

  12. Anja Hallmanns

    Ich finde die Seite spitze! Ich drucke mir oft gezielt für bestimmte Therapien Arbeitsblätter aus. Wenn man schon lange im Beruf ist, wiederholt sich das übliche Therapiematerial schnell.

    am 23.10.2012