Schmetterlingstechnik bei lateralem Sigmatismus

Schmetterlingstechnik bei lateralem Sigmatismus

Themen

Altersgruppe

Die Ursache für einen lateralen Schetismus ist oft eine falsche Stellung der Zungenränder. Um den Kindern eine korrekte Produktion näher zu bringen, eignet sich das Bild eines Schmetterlings. (Ein interessanter Artikel dazu.)

Anschaulich ließe sich dies folgender Maßen in der Therapie einsetzen: „Oh, ich glaube die Flügel deines Schmetterlings sind unten, darum hört sich dein /s/ ein bisschen verwaschen an. Versuch‘ mal die Flügel hoch zu machen“.

Die Technik habe ich von oben genannter Webseite, aber das Material wurde von mir entwickelt. Grundlage ist die Anbahnung des /s/ über ein /t/, der „Schmetterling“ dienst als zusätzliche Vorstellungshilfe.

Das Therapiematerial "Schmetterlingstechnik bei lateralem Sigmatismus" liegt als pdf-Datei vor und ist 99 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Nina71

    Großartige Idee, werde ich gleich mal ausprobieren!

    am 26.03.2019

  2. Carmen Bachmann

    Vielen Dank, die Vorstellung des Schmetterlings hilft den Kinder!

    am 18.03.2017

  3. Stefanie Foerster pro

    Vielen Dank für die Idee!!!!! Hat super gebracht und mein kleiner Patient konnte es gut umsetzen.

    am 27.08.2015

  4. Schnusselmama

    Lieben Dank, das war sehr anschaulich für meine kleine Patientin heute.

    am 16.02.2015

  5. Jonny Labrada

    Großartige Idee. Der Artikel half mir auch sehr weiter. Es wäre natürlich auch nochmal cool, wenn das Arbeitsblatt nichtn ur in Englisch, sondern auch in Deutsch verfügbar wäre. LG

    am 07.12.2014

  6. schoenberger

    Suche schon länger Vostellungshilfen für die Sigmatismus lateralis Therapie.Vielen Dank für diese gute Erklärung.Werde es direkt morgen ausprobieren.

    am 04.11.2013

  7. sabine Herz

    Danke für die tolle Anregung!
    Werde ich morgen gleich ausproieren. Bin gespannt!

    am 24.06.2013

  8. LogoSara

    Danke für die gute Zusammenfassung der Schmetterlingstechnik. Werde die Technik bei lateralem Schetismus versuchen anzuwenden.

    am 16.05.2013

  9. Christina Rössler

    Die Schmetterlinge finde ich eine tolle Idee – will ich morgen gleich ausprobieren

    am 13.03.2013

  10. Sarah Mletzko

    Danke für diese wunderbar anschauliche Idee! Im Vergleich zu den anderen Formen des Sigmatismus, fehlten mir bei der Lateralität schöne Vorstellungshilfen. Dem Pat. hat es auf Anhieb geholfen! Zudem wächst er bilingual auf, teils englisch,teils deutsch. Ihm und seiner Mutter haben die Beschreibungen sehr gut gefallen.

    am 04.02.2013