Vanessa Seidler

Homonyme

Homonyme

Auf Wortkarten stehen verschiedene Homonyme, also Nomen mit Doppelbedeutung wie zum Beispiel „Birne“.

Folgende mögliche Übungen sind gut geeignet für mittelschwere Aphasien und können auch gut in der Gruppentherapie eingesetzt werden:

  • Finden und erklären der unterschiedlichen Bedeutungen,
  • ein Spieler erklärt das Zielitem, der andere muss es erraten.
  • Druckt man die Karten doppelt aus, kann der eine Spieler den Begriff umschreiben, der andere muss die entsprechende Karte finden (liegen die Karten vor, fällt die Aufgabe wesentlich leichter.)

Das Therapiematerial "Homonyme" liegt als pdf-Datei vor und ist 25 KB groß.

Du musst angemeldet sein um eine Rückmeldung einzutragen.

Anmelden

Die Rückmeldungen

  1. Anja

    Toll! Vielen Dank!!!

    am 06.10.2015

  2. I.T. Müller

    Sehr gut für meine fitteren Senioren, danke!!!!

    am 17.11.2013

  3. ju_pi

    ein tolles arbeitsblatt vielen dank

    am 07.04.2013

  4. Marie

    Super!! Hat sehr gut funktioniert bisher – ausgeschnitten und auf kleinen Wortkärtchen kann man auch noch nach Schwierigkeitsgrad sortieren und ggf. einige Items weglassen.

    am 22.02.2011

  5. Tamara

    Danke für die so toll ausgewählten Items.

    am 31.07.2010

  6. Ulrike Pfister

    Vielen Dank! Das Arbeitsblatt ist toll erarbeitet… somit kann ich die Bildkarten aus der Kindertherapie auch mal weglassen :)

    am 18.03.2010