Katie Rückmeldungen

12 Rückmeldungen

  1. Hallo :) Schöne Vorlage - wie setzt du es denn genau ein in der Therapie?

    Bild zum Ausmalen: Rhotazismus
  2. Voll cool, wäre ich nie draufgekommen :) Danke!

    HOT Kette
  3. Vielen Dank - werde ich morgen bei meinem (Rest-)Aphasie-Patienten anwenden, der oftmals noch phonematische Paraphasien im Anlaut zeigt.

    Hörübung: ähnlich klingende Wörter
  4. Mein bilingualer Erstklässler mit deutlichen SV-Problemen wird sich am Montag freuen :) Dankeschön!

    Auditive Aufmerksamkeit mit dem Clown
  5. Halli hallo! Genau danach habe ich gesucht :) Dankeschön! Mich würde interessieren, wie ihr das Blatt genau einsetzt. Einfach mit Intention einen Ausruf vom Pat. fordern? Oder verbindet ihr es eher mit einer Phonationsübung (Funktionales Stimmtraining etc.)? Welche Bewegungen verwendet ihr?

    Stimmtherapie: Ausrufe auf ein und zwei Silben
  6. Hallo zusammen, super Sammlung - vielen Dank! Ich habe gerade über eine Patientin (mit Rhino aperta) nachgedacht und stehe wahrscheinlich einfach nur auf dem Schlauch... Ich habe sie erst seit kurzem und bin am Durchdenken der Therapie. Bei ihr geht ja zu viel Luft durch die Nase --> Velum hebt sich nicht ausreichend --> kein ausreichender Verschluss. Ich müsste also Übungen zur Aktivierung und Hebung durchführen. Wie ist es denn nun beim (An)saugen? Hebt oder senkt sich das Velum hierbei?

    Übungssammlung: Ansaugspiele
  7. Danke für diese Idee und das Material. Für meinen Patienten war es enorm schwierig, sodass ich als Hilfestellung verschiedene Verben schriftlich zur Auswahl gegeben habe, die dann passend ausgesucht und eingesetzt wurden.

    Aphasie: Was machen Sie vorher?
  8. Tolle Übersicht zum schnellen Spicken, dankeschön :) Ne (vielleicht doofe) Frage zum "Manuellen Nasenverschluss" hinsichtlich Gaumensegel. Heißt das, der Pat. hält sich beim Schlucken die Nase zu?! Ich kann mir den daraus resultierenden Effekt gerade nicht vorstellen, denn sobald er den Verschluss wieder löst, kommts doch trotzdem raus?! Ich steh bestimmt aufm Schlauch... Leider ist das per Eigenversuch ja nicht möglich :)

    Dysphagie-Merkblatt für Therapeuten – Störung und passende Verfahren
  9. Heute ausprobiert! Total süß - auch von mir ein dickes Lob für diese nette und unkomplizierte Spielidee, die Spaß macht.

    Dyslalie: Himmel und Hölle
  10. Hab ich heute gemäß deiner Anleitung gespielt und den Eltern mitgegeben - das Kind war begeistert und hat sich sogar für die Hausaufgabe bedankt :) Dazu hab ich unterstützend noch die Mundbilder von "Mach mal so" genommen (also Schnute vs. breite Lippen)

    Diskrimination /s/ und /sch/ im Inlaut