/ch2/ Satzebene- Inputsequenz

Ihr könnt diese Geschichte mit einer Überbetonung auf dem /ch2/ als Inputsequent vorlesen. Oder ihr lest sie vor und das Kind soll die Geschichte für die gelenkte Spontansprachebene nacherzählen. Ich lege immer Glassteine für jedes korrekte /ch2/ Wort auf den Tisch und am Ende der Geschichte werden die Steine zu einer langen Glassteinschlange aneinander gelegt. Das Kind bekommt von mir so viel von einer Gummischlange wie die Glassteinschlange lang war zum Naschen- sehr motivierend dann doch ein wenig mehr zu erzählen!

Das Therapiematerial "/ch2/ Satzebene- Inputsequenz" liegt als pdf-Datei vor und ist 645 kB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.