Checkliste kindliches Stottern

Eine Checkliste nach Cooper & Cooper, nach der man den Verlauf kindlichen Stotterns prognostizieren kann.

Gefragt wird nach ideografischen Indikatoren und solchen im Erleben und Verhalten des Kindes, jeweils in geschlossenen Fragen. Je höher die Anzahl der positiven Antworten, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines chronischen Stotterverlaufs.

Das Therapiematerial "Checkliste kindliches Stottern" liegt als pdf-Datei vor und ist 50 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Die Rückmeldungen

  1. Evi Mannsberger Evi Mannsberger Logopädin

    Danke, das hilft sehr!
    Bin bei der letzten Frage in Punkt 2. auf einen kleinen Tippfehler („Zeit“ statt „Zeigt“ gestoßen), sonst super und top! =)
    LG Evi

    am 17.10.2017

  2. Z Sabbah

    super, vielen Dank :).

    am 08.09.2023

  3. Paslia

    Sehr gute Hilfe. Vielen Dank.

    am 29.07.2020

  4. monica buess Betreuerin

    : -) danke

    am 27.01.2020

  5. Antje Mudrack Logopädin

    Vielen Dank, ist eine große Hilfe bei der prognostischen Einschaetzung.

    am 23.01.2020

  6. Karin Schubert

    Vielen Dank! Klar strukturiert.

    am 15.01.2020

  7. Sagenhaft

    Vielen Dank für diese tolle Liste!

    am 13.09.2019

  8. Murielle Lemvoka Murielle Lemvoka Logopädin

    Vielen Dank, nutze es bei jedem Stotterpatienten. Was meinen Sie mit „besteht überdauernd sseit dem Erstauftreten“? Dass es seither besteht und nicht aufgehört hat?

    am 21.10.2018

  9. Felicitas Felicitas Logopädin

    Vielen Dank Alexander! Hilft mir gerade sehr!

    am 17.07.2015

  10. Friederike Diemer Sprachheilpädagogin

    Ich bin gerade auf der Suche nach Abklärungsmöglichkeiten bei kindl. Stottern:
    mein kleines Therapiekind ist 3 J., hat seit Herbst eine große Umstellung von der Krippe in den Kindergarten hinter sich. die Umstellung war für ihn so belastend, dass er Redeunflüssigkeiten entwickelt hatte. so bin ich auf Deinen Bogen gekommen und freue mich sehr! Danke für Deine Arbeit!

    am 26.02.2014

  11. Monika Hentschel-Janowiak Logopädin

    Das Screening ist sehr hilfreich! Vielen dank!!!

    am 15.05.2013

  12. Claudia Kurz Logopädin

    Vielen Dank, brauchte dringend ein Screening zur Abschätzung.

    am 02.05.2013

  13. eva P

    Schön. Die Liste kann ich in der Diagnostik gut gebrauchen.

    am 18.02.2013

  14. Julietta

    Danke! Kann ich gut für meine Diagnostik gebrauchen.

    am 18.02.2013

  15. Stephanie Nowak

    Vielen Dank. Ich werde die Liste heute gleich mal ausprobieren.

    am 21.01.2013

  16. susanne

    Klasse,sehr gut ,alles wichtige schnell abgecheckt

    am 22.11.2010

  17. Lisa

    Danke, damit hat man etwas Greifbares für die Eltern in der Hand!

    am 26.10.2010

  18. imas

    sehr hilfreich, danke

    am 21.07.2009

  19. Vera T.

    Sehr hilfreich!

    am 23.02.2009

  20. Jeannette

    sehr schöne und gut gegliederte auflistung!

    am 11.02.2009

  21. Andreas

    Bin gespannt, ich bin ein Frischling in der Logopädie, hab nächste Woche meine erste Stotter-Diagnostik, hoffe es geht alles gut.
    Danke für den Bogen.

    am 28.10.2008

  22. Lena

    Mir gefällt die Liste auch sehr gut. Habe sie gleich ausgedruckt!

    am 28.07.2008

  23. Karin Pointner

    Herzlichen Dank für die Liste, kann ich in der Praxis sehr gut einsetzen!

    am 25.04.2008

  24. Judith

    Vielen Dank für die Liste!!! LG

    am 28.03.2008

  25. niedelchen

    Vielen Dank. Kann ich gut gebrauchen

    am 08.11.2007

  26. Stottern in Zürich

    Als Anschauungsmaterial sehr nützlich! Danke!

    am 30.08.2007

  27. Michaela B.

    ;-) cool. Finde ich toll, diese Liste.
    Habe damit schon bei einigen Kindern die Eltern beruhigen können.
    Die Fragen sind wir in der Therapie gemeinsam durchgegangen, hat ca. ne halbe Stunde gedauert. Die anschließende Beratung konnte ich dann gut anhand der Checkliste vorbereiten!

    am 21.04.2007

Passende Therapiemats

Alexander Fillbrandt

Logopäde aus Wien

Ich bin Logopäde und Nerd. Meine Schwerpunkte sind Dysphagie, Diagnostik und Trachealkanülen. Außerdem interessiert mich die Digitalisierung der Logopädie. In meiner Freizeit arbeit ich an logopädischen Projekten wie diesem hier: madoo.net ist mein Baby.

Fortbildungen via sefft.net

  1. Stottern effektiv modifizieren17. September 2024 OnlineProLog WISSEN
  2. Stottern bei Kindern - Modifikationstechniken für Kinder erproben und anwenden13. September 2024 OnlineLogopaedie PLUS Akademie

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Gemocht von

  1. Kristin
  2. Sylviia
  3. Carminda Schmidt
  4. Susanne Philips
  5. Kora Helmer
  6. Evi Mannsberger
  7. Angelika Lang
  8. Helene Becker-Schmahl
  9. Sevgi Önder