Mundmotorik Meerestiere (3)

Ich habe die Tiere laminiert und ausgeschnitten und eine Büroklammer daran fixiert.
Die Tiere lege ich auf ein blaues Chiffontuch als Meer, jeder bekommt eine Angel und angelt sich abwechselnd ein Tier.
Die entsprechende Mundmotorikübung wird anschließend durchgeführt.

Folgende Übungen habe ich erstellt:
Hai: Zunge zur Nase; Zunge in die linke Wange drücken; Lippen im Kreis abschlecken
Seestern: Kussmund; Zunge in die rechte Wange drücken; Zunge in den rechten Mundwinkel; Zähne unten abschlecken
Schildkröte: Lippen breit ziehen (grinsen); Fischmund (Wangen nach innen ziehen)
Tintenfisch/ Krake: Ober- und Unterlippe nach innen ziehen (Uroma-Sprache); Zunge in den linken Mundwinkel; Zähne oben abschlecken; Unterlippe abschlecken
Kugelfisch: Wangen aufpusten; Oberlippe versteckt Unterlippe; Pusten
Clownfisch (Nemo): Zunge an ZAP; Zunge ansaugen; Unterlippe versteckt Oberlippe
Anemonenfisch (Dorie): Zunge zum Kinn; Oberlippe abschlecken; Zähne oben abschlecken

Das Therapiematerial "Mundmotorik Meerestiere (3)" liegt als pdf-Datei vor und ist 320 KB groß.

Korrekturen

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Die Rückmeldungen

  1. Anja Redel Erzieherin

    Bin schon gespannt, wie die Kinder darauf reagieren. Schöne Idee.

    am 12.10.2020

  2. Ulrike Dischereit Logopäd:in

    danke sehr wirklich nette Idee.

    am 31.10.2019

  3. Gabi Logopädin

    So schön!! Klasse!! Danke für d. TH-Material

    am 07.03.2019

Passende Therapiemats

Julia Beck

Logopäd:in

hat 2015 ihr Examen am BBZ Ingolstadt gemacht. Nach einem Jahr Praxistätigkeit arbeitet sie seitdem interdisziplinär an einer Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

Fortbildungen via sefft.net

  1. OFD Symposium Fokus: Zunge06. September 2024 in Frankfurt am Main (Deutschland)SemiFobi Rheine
  2. NF!T® - "Die Zunge hat keine Ohren!"27. Juli 2024 in Offenburg (Deutschland)Fortbildungswerk

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Gemocht von

  1. Marisa Schlegel