Phonetikwissen für Jugendliche/Erwachsene

Themen

Altersgruppe

Art

Ich benutze dieses Alphabet gerne, um die Bildung der Laute zu erarbeiten, da die meisten mit der Lautschrift nicht viel anfangen können. Außerdem kann man darüber ins Gespräch kommen, dass es Abweichungen der Schriftsprache von der gehörten Sprache gibt ( z.B. dass „Z“ eigentlich „t“ und „s“ verschmolzen sind) und ähnliches.
Ich nutze es für die Polter- und Stottertherapie, z.b. bevor es an die Zeitlupensprechweise geht,

Das Therapiematerial "Phonetikwissen für Jugendliche/Erwachsene" liegt als pdf-Datei vor und ist 86 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.