Sortieren nach semantischen Merkmalen

Arbeitsblatt zur Strukturierung des semantischen Systems.

Das Kind soll die Kleidungsstücke den jeweiligen Geschlechtern zuordnen: Was ziehen NUR Mädchen/ Frauen an, was NUR Jungen/ Männer und was können sowohl Mädchen als auch Jungen anziehen?

Außerdem kann so der Wortschatz im Bereich des semantischen Feldes „Kleidung“ gefestigt werden.

Das Therapiematerial "Sortieren nach semantischen Merkmalen" liegt als pdf-Datei vor und ist 358 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Die Rückmeldungen

  1. madoo.net madoo.net Team

    Hallo liebe Kommentierende,
    wir möchten an dieser Stelle kurz schreiben, warum wir kein Problem bei diesem Therapiematerial sehen:

    Das Arbeitsblatt gibt nicht vor, welche Zuordnung richtig oder falsch ist. Wir glauben, dass Therapeut:innen sehr wohl in der Lage sind, dieses Material divers einzusetzen und individuell zu verwenden.

    In der Lebenswirklichkeit gibt es immer wieder typische Kleidung für Burschen und Mädels. Es entspricht also einer gewissen Lebenswirklichkeit. Diese alltägliche Situation machen sich Therapeut:innen nicht zu eigen – hoffen wir – sondern nutzen sie weise für die Sprachförderung.

    In diesem Sinne löschen wir dieses Therapiematerial bewusst nicht.

    Liebe Grüße

    am 16.12.2022

  2. Lena Meier Logopädin

    Leider werden mit diesem Material sehr veraltete Rollenbilder reproduziert. Natürlich kann jedes Kind ALLES anziehen, ganz egal ob Mädchen oder Junge.

    am 23.08.2022

  3. Michelle_s Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin

    Das Material ist sehr schön gestaltet. Allerdings finde ich, dass die Thematik zur heutigen Zeit nichtmehr aktuell ist. Wir sollten mittlerweile dabei angekommen sein, dass jeder das tragen kann was er/sie möchte und nicht, dass z.B. nur Mädchen/Frauen Kleider tragen. Ich denke, dass man dieses Denken nichtmehr an Kinder vermitteln sollte.

    am 13.03.2022

  4. Antje Waltz

    Vielen Dank!

    am 25.02.2022

  5. Jewel

    Ich würde dieses Material auf keinen Fall verwenden. In der heutigen Zeit ist es völlig überholt, Kleidung geschlechtsspezifisch zuzuordnen. Gerade Kinder sollten dies nicht noch extra in logopädischen Therapien lernen, wo dahingehend schon genug falsch läuft.
    Es ist schön gestaltet. Aber sicher kann man sich da bessere Kategorisierungen einfallen lassen.
    Wir haben nunmal die Möglichkeit solchen Bildern entgegenzuwirken, also lasst uns das doch auch tun.

    am 12.01.2022

  6. Maria Braun Lehrerin

    Sehr ansprechend und einfach

    am 31.05.2021

  7. Sabine Logopädin

    Vielen Dank für das schöne Material

    am 24.11.2020

  8. Birgit Wais Logopäd:in

    Vielen Dank für dieses schöne Arbeitsblatt!

    am 22.06.2018

  9. Mona Jenner Logopädin

    Das Material ist schön. Dennoch finde ich diese semantische Kategorisierung sehr fragwürdig. Da stelle ich mal die Fragen in den Raum: Kann man jemandem aufgrund seines Geschlechtes die Kleidung vorschreiben? Sollte man Kindern ein schwarz-weißes Geschlechterbild vorleben? Was passiert denn, wenn ein Junge ein Kleid anzieht oder ein Mädchen eine Badehose tragen will?…Denkt mal drüber nach…

    am 06.06.2017

  10. Heidi Doessinger

    Ein schönes Material Vielen Dank für’s Weitergeben!

    am 20.02.2017

  11. Nil Scheppach

    Vielen Dank für diese tolle Seite, ideal zum Arbeiten mit Kindern. Danke

    am 23.11.2016

  12. Sagenhaft

    Vielen Dank für das Material!

    am 29.08.2016

  13. Ida R. Ida R. Logopädin

    Vielen Dank. Kann man auch als gelenkte Spontansprache mit Stotterern durchführen. LG

    am 07.08.2016

  14. Ulrike Ribbers Logopäd:in

    Das finde ich auch. Mal eine andere Variante. Prima :-)

    am 01.07.2016

  15. Judith Judith Top

    Schöne Idee! DANKE

    am 18.02.2016