Spiel: Eroberer – Variante SCH

In dem Spiel „Eroberer“ – hier als Variante für Kinder mit Schetismus – wird ein Spielfeld (die „Landmasse“) durch verschiedenartige Puzzleteile wechselseitig von den Spielern belegt bzw. „besetzt“.

Jedes vom Spieler ausgewählte Puzzleteil muss aber vorher richtig benannt werden, sodass bestimmte Laute geübt werden können. Verlierer ist, wer zuerst „kein Land mehr besetzen“ kann.

Das Therapiematerial "Spiel: Eroberer – Variante SCH" liegt als pdf-Datei vor und ist 775 KB groß.

Bonus: SCH-Eroberer Spar-Version

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.