Spiel: Lautoku für Sigmatismus und Schetismus

Lautoku in einer Variante für /s/ und /sch/.

Lautoku ist ein Spiel, bei dem es um ein genaues Unterscheiden von Lauten im Wortkontext sowohl im Hören als auch im Artikulieren geht.

Es ist als vertiefendes Spiel zu den einzelnen Varianten des Spiels „Kladderadatsch“ gedacht, kann aber genauso gut für sich gespielt werden. Durch geschicktes Legen der Bildkärtchen sollen es die Spieler vermeiden, ein doppeltes Bild in einer waagerechten, senkrechten oder diagonalen Reihe zu haben.

Das Therapiematerial "Spiel: Lautoku für Sigmatismus und Schetismus" liegt als pdf-Datei vor, besteht aus 6 Seiten und ist 635 KB groß.

Erweiterung: Dieses Therapiematerial ist eine Erweiterung zu Spiel: Kladderadatsch Teil 1

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Die Rückmeldungen

  1. Andrea Grubmueller

    Die Lautokuspiele finde ich genial. Danke.

    am 20.07.2016

  2. Claudia Hartinger

    Die spielerische Umsetzung finde ich gut!

    am 26.02.2013

Passende Therapiemats

Helmut Mross

Sprachheilpädagoge aus Mehlbek

hat über 30 Jahre als hauptamtlicher Ausbilder für Lehramtsanwärter, die den Beruf einer Sprachheillehrerin oder eines Sprachheillehrers ausüben wollen, gearbeitet. Der Einsatz dieser Sonderschullehrer/innen ist in erster Linie an den örtlichen Grundschulen, um vor Ort Kinder mit sprachlichen Beeinträchtigungen sprachheilpädagogisch im Unterricht als auch in…

Fortbildungen via sefft.net

  1. LAT-AS-Konzept – Behandlung von lateralen Aussprachestörungen18. Oktober 2024 OnlineLogomania
  2. Die Verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach McGinnis14. September 2024 Onlinedgs-doppelpunkt

Mehr zu diesem Schwerpunkt