Stimmübungen zur Verbesserung der Resonanz

Durch mehrere Übungen wird die Resonanz der Stimme erweitert. Der Therapeut achtet darauf, dass die Stimmübungen ungepresst ohne Atemdruck durchgeführt werden. Lippenrundung und Kieferstellung erzielen die Kehlkopfsenkung und verstärken den resonanzgebenden Effekt. Die Stimme soll entspannter, klarer, gehaltvoller und lauter werden.
Eventuell ein Glas Wasser bereitstellen.

Das Therapiematerial "Stimmübungen zur Verbesserung der Resonanz" liegt als pdf-Datei vor und ist 315 kB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Die Rückmeldungen

  1. Barbara Schiffers Logopädin

    Danke, für das tolle Arbeitsmaterial !!!

    am 13.11.2023

  2. Barbara Schiffers Logopädin

    Danke!!

    am 02.10.2023

  3. DesireeEngel Logopädieschülerin

    schön umfangreich, lieben Dank:)

    am 05.12.2021

Passende Therapiemats

Erik

Sprachheilpädagoge aus Mechernich

ist Diplom Sprachtherapeut/ Heilpädagoge und im Schwerstpflegebereich tätig (Dysphagie, Trachealkanülenmanagement, Dysarthrophonie, Aphasie, Sprechapraxie, UK, Heilpädagogische Förderung)

Fortbildungen via sefft.net

  1. Die logopädische Therapie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung COPD20. August 2024 OnlineProLog WISSEN
  2. LAX VOX® - Beispiele zur Anwendung in der Stimmtherapie08. Juli 2024 OnlineProLog WISSEN

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Gemocht von

  1. Erik
  2. Christina Dippel
  3. Egge Julia
  4. Johanna Schneider