Stundenkonzept für Lachyoga

Wer Lachyoga ausprobiert hat und anleiten möchte, profitiert von diesem Stundenkonzept: Einzelne Übungen und wiederkehrende Elemente sind zu einem ausgewogenen Ablauf zusammen gestellt.
Lachyoga trainiert das Zwerchfell und vertieft damit die Atmung. Es eignet sich besonders für Gruppenstunden, beispielsweise als aktivierende Pause in einer Therapiesitzung. Dabei freuen sich neben den „üblichen Verdächtigen“ wie Kindern besonders Seniorinnen und RehapatientInnen über die fröhliche Abwechslung.

Das Therapiematerial "Stundenkonzept für Lachyoga" liegt als pdf-Datei vor, besteht aus 2 Seiten und ist 50 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Die Rückmeldungen

  1. Centmaier

    Lachyoga probiere ich gerade selbst in einem Kurs aus und die Elemente lassen sich wunderbar in eine Stunde integrieren. Danke für´s Verschriftlichen.

    am 05.11.2018

Passende Therapiemats

Marie Krüerke

Logopädin aus Hamburg

ist seit 9 Jahren als Kursleitung in der Veranstaltungsorganisation tätig. "Atemfreude" ist ihr Konzept für ganzheitliche Atemgymnastik mit SeniorInnen, das Praxisbuch dazu bietet 14 ausgearbeitete Gruppenstunden. Mehr Erfahrungen teilt sie in den Fachbüchern "Gruppenspiele für gute Laune" und "Schatzkiste Schreibspiele".

Fortbildungen via sefft.net

  1. LAT-AS-Konzept – Behandlung von lateralen Aussprachestörungen18. Oktober 2024 OnlineLogomania
  2. Die Verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach McGinnis14. September 2024 Onlinedgs-doppelpunkt

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Gemocht von

  1. Egge Julia