Variante von Stadt-Land-Fluss: „Auf Expedition“

Diese Variante von Stadt-Land-Fluss zielt darauf ab, Begriffe mit dem selben Anfangsbuchstaben zu finden, die sich zu einer Expeditionsreise zusammen fügen lassen . Dabei sind die Kategorien folgende:
– Wer reist mit?
– Wohin brechen wir auf?
– Wozu? Was wollen wir unterwegs oder am Ziel?
– Welche Pannen passieren auf unserer Reise?
– Schatz: Was entdecken wir versehentlich oder absichtlich?

Das bedeutet, dass letztlich eine Geschichte (zumindest in groben Zügen) entwickelt wird. Wer mag, spielt mehrere Runden „Auf Expedition“ und sucht sich dann die gelungendste Version heraus, um sie als eine Reportage mit ganzen Sätzen zu formulieren.
Nach der Wortfindung wird also anschließend die Formulierungsfähigkeit und die Konzentration auf eine schlüssige Handlung („roter Faden“) trainiert.

Das Therapiematerial "Variante von Stadt-Land-Fluss: „Auf Expedition“" liegt als pdf-Datei vor und ist 122 kB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Passende Therapiemats

Marie Krüerke

Logopädin aus Hamburg

ist seit 9 Jahren als Kursleitung in der Veranstaltungsorganisation tätig. "Atemfreude" ist ihr Konzept für ganzheitliche Atemgymnastik mit SeniorInnen, das Praxisbuch dazu bietet 14 ausgearbeitete Gruppenstunden. Mehr Erfahrungen teilt sie in den Fachbüchern "Gruppenspiele für gute Laune" und "Schatzkiste Schreibspiele".

Fortbildungen via sefft.net

  1. Online-Seminar – TOLGS in der Kindersprachtherapie06. September 2024 OnlineTOLGS Seminar
  2. Die Kon-Lab Therapie nach Dr. Zvi Penner - Basiskurs, Modul 130. August 2024 in HamburgFortbildungsinstitut für Sprachtherapie Logotrain

Mehr zu diesem Schwerpunkt