Was ist los im Februar?

Eine Gruppenstunde oder Spontansprachtraining mit Einzelnen:
Zu Beginn starten wir mit einer Sammlung von Fragen, was im Februar in der Natur und kulturell passiert. Es schließt sich eine Sammlung von Geschichten und Gedichten an.

Für Gruppen in der Reha, Restaphasien, Stimmtherapie, Stottern, Poltern, Artikulationsstörungen, Dysarthrien.

Das Therapiematerial "Was ist los im Februar?" liegt als pdf-Datei vor, besteht aus 7 Seiten und ist 80 KB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Die Rückmeldungen

  1. Ulrike Koehlen Betreuerin

    Vielen lieben Dank!!!

    am 22.11.2019

  2. 2512 Betreuerin

    Dankeschön!

    am 16.10.2019

Passende Therapiemats

Marie Krüerke

Logopädin aus Hamburg

ist seit 9 Jahren als Kursleitung in der Veranstaltungsorganisation tätig. "Atemfreude" ist ihr Konzept für ganzheitliche Atemgymnastik mit SeniorInnen, das Praxisbuch dazu bietet 14 ausgearbeitete Gruppenstunden. Mehr Erfahrungen teilt sie in den Fachbüchern "Gruppenspiele für gute Laune" und "Schatzkiste Schreibspiele".

Fortbildungen via sefft.net

  1. Neurofunktionstherapie (NF!T®, NFT) (Teil 1 & 2)06. Juli 2024 in Köln (Deutschland)Fortbildungsinstitut für Sprachtherapie Logotrain
  2. Störungen der auditiven/phonologischen Verarbeitung und Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb - erkennen und kombiniert behandeln21. Juni 2024 in Berlin (Deutschland)LingoCampus

Mehr zu diesem Schwerpunkt

Gemocht von

  1. LyFl
  2. Ute Seubel