Unsere Therapiematerialmanufaktur lebt vom Mitmachen. Ohne unsere Autorinnen und Autoren wären wir ganz schön nackt und hätten nichts, was wir dir zeigen könnten.

Auch du kannst ganz einfach Autorin / Autor bei uns sein und deine Therapiemats für andere bereitstellen.

Warum solltest du das tun?

Wir sind für die Qualität unserer Therapiemats unter SLPs bekannt. Natürlich sind nicht alle Mats perfekt – einige haben wirklich große Schwächen. Aber wie soll man das als Einzelkämpferin in der täglichen Praxis mitbekommen? Es verrät einem ja keiner – kann ja in der Regel kein anderer beurteilen.

Wenn du aber deine selbst erstellen Therapiemats bei uns zur Verfügung stellst, bekommst du eben diese Rückmeldungen von anderen SLPs, die dein Therapiematerial eingesetzt haben. Quasi eine Art Qualitätskontrolle für deine Mats.

Was musst du beachten?

Um deine Therapiemats bei uns anzubieten, sind ein paar wenige Voraussetzungen zu erfüllen. Aber keine Panik, es ist ganz einfach.

1. Das Therapiematerial muss von dir sein. Du musst es erdacht und erstellt haben.

2. Alle Teile deines Therapiematerials – insbesondere Bildmaterial – dürfen nicht anderen gehören.