Schluckvorbereitende Übungen für Zunge und Mimische Muskulatur

Schluckvorbereitende Übungen für Zunge und Mimische Muskulatur

Dieses Arbeitsblatt ist sehr hilfreich für alle sprechgestörten Patienten, u.a. Dysarthriker, Parkinson, Multiple Sklerose, Krebspatienten mit Teilresektionen im Mundbereich. Die Durchführung dieses Arbeitsblattes dauert ca. 15-20 Minuten, wenn der Patientin gut mitmachen kann. Entsprechend länger dauert diese Übungen bei erheblichen Einschränkungen.

Das Therapiematerial "Schluckvorbereitende Übungen für Zunge und Mimische Muskulatur" liegt als pdf-Datei vor und ist 36 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Manuela W.

    Danke!😁

    am 03.05.2019

  2. Sagenhaft

    Vielen Dank für das Material!

    am 20.02.2019

  3. Katharina Schneider

    Vielen Dank, eine schöne Zusammenstellung!

    am 20.11.2018

  4. Andrea Bürkler

    Vielen Dank für die Sammlung! ich suche mir das Passende für den jeweiligen Patienten aus :)

    am 23.04.2018

  5. Schneegittchen

    Für den Therapeuten ein gutes Übersichtsblatt. Jedoch denke ich auch, dass man unter den Übungen noch die jeweils passenden für den Pat. auswählen muss.
    Für die Pat. selbst finde ich die Fülle an Text zu viel auf einem Blatt. Ergänzend verwende ich das Buch von Sabina Hotzenköcherle „Funktionelle Dysphagietherapie“.

    am 08.02.2018

  6. Marina Wenning

    Vielen Dank, aber es ist wirklich schwierig, die Übungen bei sehr alten oder Patienten mit starken Einschränkungen durchzuführen… und das mit den Apfelschalen ist gefährlich und nicht zu empfehlen..

    am 13.06.2017

  7. Margot Helbardt

    Vielen Dank. Ich werde es ausprobieren.

    am 07.04.2017

  8. Sibylle Wolff

    Gute Zusammenstellung. Danke dafür. Allerdings kann ich das Kauen von Apfelschalen bei Dysphasikern nicht empfehlen. An den Resten können sich diese Menschen verschlucken.

    am 29.11.2016

  9. Annemarie Rogowski

    Sehr gut und vielen herzlichen Dank

    am 22.08.2016

  10. Andrea Grubmueller

    Schöne Sammlung. Herzlichen Dank.

    am 09.08.2016

  11. Annemarie Rogowski

    ES ist gut, danke. Aber wie kann ich die pdf-DAtei runterladen und ist es kostenpflichtig?

    am 08.08.2016

  12. Ulrike Ribbers

    Schöne Aufzählung von wirklich hilfreichen Übungen. Leider ist die Umsetzung bei älteren Patienten meist schwierig. Viele meiner Patienten leiden unter Demenz und sind nicht in der Lage,die aufgeführten Anforderungen zu erfüllen. Trotzdem vielen Dank. :-))

    am 03.08.2016