Dativ Spontansprache Versteckspiel

Dativ Spontansprache Versteckspiel

Trainiert wird die Dativmarkierung auf Spontansprachebene.

Gebraucht wird dazu nur ein kleiner Gegenstand z.B. Bonbon/Lutscher oder Kaugummi, der im Anschluss verzehrt werden darf.

Arbeitsblatt auch als Hausaufgabe zum Mitgeben geeignet.

Das Therapiematerial "Dativ Spontansprache Versteckspiel" liegt als pdf-Datei vor und ist 17 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Elaine Butler

    Hallo :)
    Das Material finde ich sehr gut.
    Für meine Therapie habe ich eine ähnliche Variante gehabt und diese zum Einstieg in den Dativ verwendet. Hierbei habe ich den Dativ mit den Präpositionen auf, unter, hinter, vor und neben verwendet.
    Wir haben eine Puppe mit dem Namen Tim in unserer Praxis. Ich habe den Tim entsprechend der Präpositionen auf oder neben dem Hocker platziert. Der Patient saß dabei mit dem Rücken zum Hocker. Dann habe ich gefragt „Wo ist der Tim?“ und der Patient sollte antworten „Auf dem Hocker.“ und so sollte er weiter raten. Dann erfolgen noch Rollenwechsel etc.
    Ich wollte das nur als eine Weitere Variante zu deiner Idee hinzufügen. Deine Idee ist wirklich super und in meinem Fall hat sie wirklich gut funktioniert.
    Vielen Dank für die Idee :)

    am 09.01.2019

  2. gabriele fuernweger

    danke super Idee!

    am 18.01.2018