Spiel: „Der Drache Drohbold“ zur Automatisierung von Lauten

Spiel: „Der Drache Drohbold“ zur Automatisierung von Lauten

Themen

Altersgruppe

Art

Ein Spielplan für die Therapie bei Dyslalie, der wirklich universell einsetzbar ist.

Eine Anleitung findet sich in der Spielversion mit dem Raben Ralf.

Erweiterung: Dieses Therapiematerial ist eine Erweiterung zu Spiel: „Der Rabe Ralf“ zur Automatisierung von Lauten

Das Therapiematerial "Spiel: „Der Drache Drohbold“ zur Automatisierung von Lauten" liegt als pdf-Datei vor und ist 400 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Haschi

    Vielen Dank für das tolle Spiel :))

    am 08.12.2013

  2. Petra.Elskamp

    Die Zeichnung sind sehr niedlich und das Spiel vielseitig zu nutzen, dankeschön.
    Ich drucke solche Spiele immer gleich auf ganz dünnen Karton, dann hlaten sie länger. Laminiertes mag ich nicht so.

    am 21.05.2013

  3. susi metzner

    Das ist eine richtig süße Spielvorlage, die den Kids viel Freude bereiten wird. Danke Helmut für deine Mühe.

    am 01.07.2012

  4. Rebecca

    Hallo Helmut,
    ich bin hoch begeistert von deinen vielen tollen Ideen und deren Umsetzung!! Ganz große Klasse! „Ralf“ und „Drohbold“ waren schon im Einsatz – war eine schöne Therapiesequenz. Ich assoziiere die beiden nun mit dem Laut „R“, es wäre fantastisch, wenn du Zeit finden würdest, das Spiel evtl. noch mit einer Bienen-Variante (für das „S“ ) und einer Lokomotiven-Ausgabe o. ä. (für das „SCH“) zu gestalten.
    Liebe Grüße!

    am 26.06.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Hallo Rebecca,
      ich danke Dir für Deine sehr nette Rückmeldung, und dass Du die Spiele gebrauchen kannst! Zur Zeit bin ich im Urlaub, werde aber – wenn ich in einigen Wochen wieder zu Haus bin – noch mal gucken, ob so eine Bienen-Variante oder eine Lokomotiven-Varianten möglich ist. Gedacht waren diese beiden Varianten nicht für die Laute „R“ oder „Dr“, sondern schon für alle Konsonanten, die Probleme machen. Das war Dir klar -oder?

      am 26.06.2012

      1. Rebecca

        Ja, sicher!! :) Allerdings könnte ich das „R“ und „Dr“ bei diesem Spiel besser thematisieren, da so viele verschiedene Raben und Drachen darauf waren. Ich habe es auch schon mit einem anderen Laut gemacht, das ging natürlich auch problemlos. Ich danke dir sehr für deine Antwort und deine viele Mühe mit Sonderwünschen! :) Hab noch einen schönen Urlaub!! LG, Rebecca

        am 28.06.2012

  5. kamichel

    Ich habe das Spiel mit einer 85jährigen Dame mit Aphasie gespielt.
    Neben einer guten Therapie hatten wir auch jede Menge Freude an deiner wunderbaren Vorlage!
    Mit lieben Grüßen der älteren Dame auch von mir ein: Dankeschön!

    am 10.06.2012

  6. Brigitta

    Tolles Spiel, werde ich gleich ausprobieren!

    am 28.05.2012

  7. Saskia

    Danke Dir, dass es so schnell von Dir cht und Madoo erledigt wurde. Finde die Idee echt so Klasse…. Und es ist genauso toll wie die Version mit dem Raben geworden. Danke

    am 23.05.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross Autor/in

      Freut mich, Saskia, dass es Dir gefällt…..Dann macht die Sache doch gleich 10-mal so viel Spaß!

      am 23.05.2012