Wie spät ist es?

Wie spät ist es?

Themen

Altersgruppe

Art

Die Aufgabe besteht darin, eine Küchenuhr abzulesen und die entsprechende Zeit unter die Uhr zu schreiben.

Die Aufgabe kann natürlich auch nur verbal gelöst werden, d.h. die Uhrzeiten müssen dann nur „vorgelesen“ werden.

Die Uhren sind sehr schön und leicht zu lesen.

Das Therapiematerial "Wie spät ist es?" liegt als pdf-Datei vor und ist 2 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Antje Mudrack

    vielen dank für das tolle arbeitsblatt , super anwendbar

    am 01.03.2019

  2. beatrix nowotny

    Super! Vielen Dank!

    am 20.10.2015

  3. Anke

    Dankeschön!

    am 06.12.2010

  4. Karoline

    Sehr ansprechend! Danke!

    am 25.01.2010

  5. Heike

    Basics für die Aphasie Therapie, immer gut mehr zu haben

    am 18.11.2009

  6. Uta

    Sehr schönes und wertvolles Arbeitsblatt!

    am 29.07.2008

  7. niedelchen

    super !

    am 08.11.2007

  8. yve

    prima

    am 14.06.2007

  9. sunshine

    Die Uhren sind wirklich schön, aber ich bin mir nicht sicher, ob diese Übung für Aphasiker sinnvoll ist. Um sprachliche Leistungen besser zu üben wäre es toll, wenn man auch Phrasen wie „fünf vor halb zehn“ oder so zuordnen müsste… dann macht es für Aphasiepatienten wohl mehr sinn?!
    Gruß Sunny

    am 21.04.2007