Phonationsübung nach Puschner

Hier habe ich eine kleine Stimmübung erfunden, dabei kann man in kleinen Sequenzen von vier Tönen eine Oktave hinbekommen. Gut ist es, individuell Pausen zu setzen (nach 4 Tönen, 8 Tönen oder später). Verwendet habe ich verschiedene Laute (stimmhaft, stimmlos, nasal). Man kann die Tonhöhe variieren, der Patient kann es auch alleine üben – man könnte auch mit Lax Vox vorüben.

Das Therapiematerial "Phonationsübung nach Puschner" liegt als pdf-Datei vor und ist 161 kB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Jetzt anmelden und Rückmeldung eintragen.

Passende Therapiemats

Elisabeth Puschner

Logopädin aus Gernsbach

Mit schwierigen Patienten einmal kleines Gesicht - großes Gesicht (dann lache mindestens ich und vielleicht auch das Gegenüber ) ….

Fortbildungen via sefft.net

  1. AAP® - einfach. umfassend. wirkungsvoll.14. September 2024 OnlineHeimerer Akademie
  2. Zirkeltraining für die Stimme 1 und 2 / Kompaktseminar13. September 2024 in ErfurtN.E.T.Z. Fortbildungszentrum Erfurt

Mehr zu diesem Schwerpunkt