Fasching Verbzweitstellung

Fasching Verbzweitstellung

Ein Spiel zur Verb-zweit-Stellung im semantischen Feld Karneval (Fasching).

Benötigt werden:
1 Würfel
Spielfiguren
Spielfeld
Spielkarten

Das Spielfeld 2 x ausdrucken und beim zweiten Blatt die Bilder als Karten ausschneiden (laminieren). Die Joker-Karten 2-4 mal ausdrucken und ausschneiden. Karten mischen und zu einem Stapel legen.

Wer eine 6 würfelt, darf eine Karte ziehen und bildet einen Satz (z.B. Die Ballerina tanzt.) und darf seine Spielfigur dann auf das Sternenfeld der gezogenen Karte stellen. Die Karte wird wieder unter den Stapel gelegt.

Die Joker-Karte ist eine Glückskarte. Sie schützt den Besitzer einmalig davor, dass man bei einem 6er von oben (wenn man zB den Clown zieht), wieder nach unten ziehen müsste. Man kann aber den Joker einsetzten, wann man will. Wer ihn eingesetzt hat, legt die Joker-Karten unter den Kartenstapel zurück.

Das Therapiematerial "Fasching Verbzweitstellung" liegt als pdf-Datei vor und ist 2 MB groß.

Du musst angemeldet sein um eine Rückmeldung einzutragen.

Anmelden

Die Rückmeldungen

  1. Gabriele Belgardt

    Die Idee ist wirklich sprechanregend – wird im Karneval eingesetzt!

    am 05.02.2018

  2. Miriam Schopper

    Tolle Idee! Danke

    am 28.02.2017

  3. Andrea I

    Danke, das teste ich morgen gleich mal!

    am 20.02.2017