Schreibspiel „Welches Getränk bin ich?

Schreibspiel „Welches Getränk bin ich?

Eine schnelle und sinnliche Übung zum Aufwärmen für einen Förderschwerpunkt „Kurze Texte schreiben“ in der Gruppe:
Alle werden eingeladen, sich zu überlegen, welches Getränk sie sind.
Warmer Kakao könnte beispielsweise als wärmend, tröstend und sättigend beschrieben werden.
Limonade als spritzig, süß, sauer und erfrischend.
Eine Brühe kann sich als nährend, klärend, salzig, aromatisch und wärmend vorstellen.
Die TeilnehmerInnen sollen aus dem Bauch heraus ein Getränk wählen und formulieren, welche Eigenschaften dieses Getränk hat. Danach können Freiwillige ihre Notizen vorlesen, wenn sie möchten. Wer ein Element zum Raten einbauen möchte, bittet die Anwesenden, den Namen des Getränks nicht zu nennen, sodass alle überlegen können, worum es sich handelt.
Im Anschluss kann die Gruppe überlegen, warum jede Einzelne ein bestimmtes Getränk ausgesucht hat.

Dazu werden als Inspiration Säfte und Mineralwasser für Schorlen sowie Limonade, Tee oder Kaffee gereicht. Um den Aufwand gering zu halten, reicht es bereits, zwei Möglichkeiten vorzubereiten: Etwas Erfrischendes und etwas Wärmendes beispielsweise, um die Sinne anzuregen und den Einstieg ins Schreiben zu erleichtern.

Das Therapiematerial "Schreibspiel „Welches Getränk bin ich?" liegt als pdf-Datei vor und ist 259 kB groß.