Sprichwörterquiz mit Bildern

Sprichwörterquiz mit Bildern

Bilder zu vierzehn bekannten Sprichwörtern.

Zielgruppen: Menschen mit Demenz oder Aphasie.

Die Sprichwörter können in der logopädischen Therapie ganz unterschiedlich zum Einsatz kommen:
zum Beispiel zur Deblockierung bei schweren / akuten Aphasien oder zur Verbesserung der Verarbeitung konnotativer Beziehungen bei leichteren Aphasien.
Bei Demenzkranken können Sprichwörter meist sehr gut abgerufen werden und bieten sich somit zur Aktivierung und allgemeinen Kommunikationsförderung an.

Anmerkung:
Mir hat die Arbeit von Vanessa Seidler (siehe „Sprichwörterquiz“) so super gefallen, dass ich einige von ihnen auch als Bilder dargestellt habe. Ich denke, dass man sie genauso verwenden kann, wie es Vanessa beschrieben hat. Oder sie sind als Ergänzung zum Material von Vanessa einzusetzen.

Das Therapiematerial "Sprichwörterquiz mit Bildern" liegt als pdf-Datei vor und ist 1 MB groß.

Die Rückmeldungen

  1. Cornelia Ehlers

    Sprichwörter kommen immer gut an und ich freue mich dieses Material mit den Bewohnern auszuprobieren.Vielen Dank

    am 14.10.2018

  2. Andrea Grubmueller

    Herrliche Arbeit! Hab bei einigen Darstellungen schmunzeln müssen. Ich glaube, dass genau das auch bei den Patienten sehr gut ankommen wird. Ich freue mich schon auf den Einsatz in der Therapie. Danke.

    am 22.09.2016

  3. Avin

    Vielen Dank, KLASSE!!!

    am 27.09.2015

  4. Anzhela Smolinski

    Sehr gutes Arbeitsmaterial!Vielen Dank!! 1+

    am 08.08.2015

  5. Ulrike Martin Ulrike Martin

    Mir gefallen die witzigen Darstellungen gut

    am 01.04.2014

  6. Jonny Labrada

    SEEEEEHR interessante Arbei!

    am 12.10.2013

  7. Thomas

    also das Bild: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen (und besonders das Bild: „dann das Vergnügen“) ist ja wohl ein Scherz ^^

    am 17.06.2013

    1. Helmut Mross Helmut Mross

      Lieber Thomas,
      wer weiß, welche Gedanken Dir so durch Deinen Kopf bei diesem Bild gehen oder welche Wünsche Du dabei hast, aber warum sollen zwei Männer nach getaner schwerer Arbeit nicht einfach nur mal Spaß in der Badewanne zusammen haben (siehe LORIOT – „Lassen Sie die Ente zu Wasser!“) ??

      am 17.06.2013

  8. Irene Mueller

    Freue mich schon jetzt, die schönen Bilder meinen
    Senioren zeigen zu dürfen. Vielen Dank!

    am 02.03.2013

  9. Elena Schumacher

    Hallo Helmut
    Das ist eine tole idei für die Sprichwörter werde mal die woche ausprobieren

    LG Elena

    am 25.02.2013

  10. Waltraud

    Eine tolle Arbeit! Beim Schiff hatte ich zuerst eine ganz andere Idee. Ich dacht da an: „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff“ :-) Habe das Flugzeug nicht zuordnen können ;-)

    Das ist eine super Aktivierung für meine Dementen-Gruppe.
    Vielen Dank für die Mühe!

    am 05.02.2013

  11. monisweety monisweety

    hey, erst mal vielen dank, Sie haben mich zum lachen gebracht!
    Die Bilder sind super toll.
    Werde sie in der Arbeit vergrößern!
    Ich freue mich jetzt schon morgen in die Arbeit zu gehen und die Sprichwörter über die Bilder abzufragen! Ich höre jetzt schon manch Bewohner lachen :) Ich werde berichten…

    am 17.10.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross

      Oh, danke, Monisweety, dass Dich die Bilder zum Lachen gebracht haben!!
      Das freut mich ungemein! Ich freue mich jetzt schon auf Deinen Bericht!

      am 24.10.2012

  12. Kathleen Fischer

    Das sind lauter Superideen,danke, kann ich gut gebrauchen für die Aphasietherapie

    am 27.09.2012

  13. Mirella Kaiser

    angebotenes Material wird gut von Senioren angenommen

    am 19.08.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross

      Danke. Mirella, für Deine informative Rückmeldung!

      am 22.09.2012

  14. Carmen B.

    Hallo Helmut,
    wenn man’s weiß ist es ganz einfach…, nein ernsthaft ich finde diese Arbeit
    sehr gut. Fast alle konnte ich sofort erkennen ohne vorher die Auswahl gelesen
    zu haben (der ‚Meister‘ ist schwer, muss ich Tanja zustimmen). Ich werde aber
    meinen Aphasie-Patienten vermutlich die Auswahl dazugeben. Mal sehen wie es wird. Bin gespannt. Ich hatte jedenfalls Spaß an den gelungenen Bildern.

    am 12.07.2012

  15. Tanja

    Tolle Idee, am Besten gefällt mir der „dumme Bauer“! Allerdings finde ich manche Sprichwörter ganz schön schwer: „Ein Unglück … “ ( bei diesem Sprichwort sind mir die Bilder zu drastisch, vor allem, weil in dem Boot da auch noch Leute sitzen ) und „Es ist noch kein Meister ..“.Aber man kann das ja gemeinsam mit dem Patienten erarbeiten.Trotzdem, Danke für deine Arbeit- Sprichwörter sind teilweise echt schwer darzustellen!!!LG Tanja

    am 09.07.2012

    1. Helmut Mross Helmut Mross

      Hallo Tanja, Hallo Carmen,

      vielen Dank für Eure netten Rückmeldungen. Ich habe diese Bilder übrigens mit großem Spaß zusammengestellt und zusammengepixelt.
      Man kann sie auch wunderbar im Unterricht sprachfördernd einsetzen, wenn die Schülerinnen und Schüler die dazugehörigen Sprichwörter
      vorher erlesen haben und dann ihre Zuordnung zu den Bildern begründen müssen (Nebensatzbildung mit Verbendstellung und richtiger Konjunktion „weil“ (statt „weswegen“ oder „wegen“ oder „wofür“). Trotzdem könnt Ihr da abenteuerliche Satzbildungen erleben: „Das ist Reden – ist ja Silber und Nix-Sagen ist ja Gold oder so, wegen die Pokale und der Frau, das da redet….“

      am 13.07.2012

Passendes Therapiematerial

Tipp

myravensburger_logo_250x250