Uhr lesen

Uhr lesen

Bei Patienten mit einer Aphasie kann die Verarbeitung von Zahlen gestört sein. Dazu zählt auch, dass die Patienten Probleme mit dem Lesen einer Uhr und der Verarbeitung von Zeitinformationen haben.

Dieses Arbeitsblatt setzt hier an: Die Uhrzeiten einer abgebildeten Uhr müssen in wörtliche Aussagen (z.B. fünf vor halb zehn) „übersetzt“ werden.

Auf Seite zwei finden sich die Zeitangaben in österreichischer Ausdrucksweise (viertel zehn).

Das Therapiematerial "Uhr lesen" liegt als pdf-Datei vor und ist 3 MB groß.

letzte Korrektur am 12.04.2018: viert zehn für 9:15 Uhr als Variante auf Seite 2.

Die Rückmeldungen

  1. Claudia Guenster

    Super! Sehr gut einsetzbar! Danke!

    am 14.10.2019

  2. Antje Mudrack

    Hallo, viele Dank ,einfach super ,spart sehr viel Zeit …. ich kann mich nur herzlich bedanken .

    am 11.02.2019

  3. mandybegett

    vielen dank

    am 17.01.2018

  4. Dorothea Posselt

    Super, so etwas habe ich schon lange gesucht. Schwerer als die „Einstiegsaufgaben“ im Franke-Arbeitsbuch-Aphasie – prima Ergänzung :-) DANKE :-)

    am 22.11.2016

  5. Andrea Grubmueller

    Super, genau das, was ich gesucht hab. Danke!

    am 06.07.2016

  6. Stefanie Ofenstein Stefanie Ofenstein

    Vielen Dank!

    am 12.06.2015

  7. Justyna Unger

    Wunderschöne und sehr überschaubare Übung! Vielen Dank!

    am 12.01.2015

  8. DJ

    Ich finde das Material super, ist auch hervorragend für die Ergotherapie geeignet!

    am 11.01.2015

  9. Annelie Holzapfel

    Passt prima für die nächste Therapieeinheit! Danke

    am 29.01.2014

  10. Haak

    Ganz tolles Material! Es fiel dem Patienten zwar etwas schwer, aber man kann die Übungen ja nochmal wiederholen.
    Ich bin erst kürzlich auf madoo.net aufmerksam geworden; und ich bin absolut begeistert, wie viele tolle, verschiedene und vor allen Dingen hilfreiche Übungsblätter hier zu Verfügung stehen.
    Ein großes Dankeschön an alle Autoren!
    madoo.net kann man wirklich nur weiterempfehlen!

    am 27.02.2013

  11. Wiebke91

    Echt klasse! Erspart viel Zeit!

    am 02.10.2012

  12. Jologo

    Vielen Dank für deine Mühe, kann ich sehr gut gebrauchen

    am 23.06.2011

  13. Manuela Kunath

    Super! genau sowas hab ich gesucht für die Aphasietherapie.
    Danke

    am 27.06.2010

  14. Vera

    Sehr gut! Kann ich direkt mit einer Patientin machen. Danke.

    am 03.05.2010

  15. Heike

    Kann man nicht nur für die Aphasie Therapie nutzen, schönes Material

    am 18.11.2009

  16. Angie

    Hab in meiner letzten Therapie gemerkt, dass mein Patient hier noch extreme Probleme hat! Er und ich danken, dass mir das Malen erspart blieb und er nun etwas erkennen kann ;-)

    am 15.11.2009

  17. Hitzges

    Vielen Dank, ich benötige das Arbeitsblatt zum Uhren lerner für meine Tochter, 2. Klasse

    am 12.06.2009

  18. elly

    Danke sehr hilfreich

    am 10.06.2009

  19. Petra

    Vielen Dank ! Werde die Arbeitsblätter zu den Uhrzeiten gleich in der Aphasietherapie einsetzen. Super !!

    am 04.06.2009

  20. Martina Bindel

    Hallo, habe gerade gegoogelt, habe zwar „ich lerne die Uhr“ als Spiel da, mache aber für meine Tochter mit Down Syndrom einen Tagesplan zur Übersicht. Vielleicht klappt ja dann der Routine-Alltag mit Aufstehen, Frühstücken, Mittagessen, wann fährt der Bus, wann kommt Wissen macht Ah, wann kommt Papa nach Hause und wann gibt es die Gute-Nacht-Geschichte besser. Gruß aus Berlin!

    am 04.05.2009

  21. Schneider Sabine

    Benötige die Uhrübungen für meine Tochter (2 Klasse)
    Vielen Dank!!

    am 14.04.2009

  22. Inga

    Super zum Uhren lesen lernen! Werde das Material benutzen um meinem Sohn das Uhren lesen parallel zum Unterricht beizubringen.

    am 28.04.2008

  23. Martina

    Vielen Dank. Werde das Material benutzen für den Unterricht Deutsch als Fremdsprache.
    Viele Grüße aus Dänemark

    am 11.11.2007

  24. Berrak Kahraman-Lanzerath

    Werde das Material einsetzen, um mit psychiatrischen Patienten – insbesondere Intelligenzgeminderten – das Uhren lesen zu üben.

    am 10.09.2007

  25. Tanja Winterberg

    Ich bin keine Logopädin, aber Lehramtsanwärterin und konnte das Material in meinen Nachhilfestunden gut einsetzen

    am 15.06.2007