Spontansprache: Eine Party planen

Spontansprache: Eine Party planen

Diese Aufgabe für ältere Schulkinder und Teenager lädt anhand von Hinweisen zum kreativen Gestalten einer Party ein, um anhand dessen auf der Spontansprachebene zu üben.

Was soll besorgt, zubereitet und abgesprochen werden?

Wie sieht in den Augen der Patientin / des Patienten eine coole Party aus? Die Stichpunkte dienen als Anregung; sobald eigene Ideen fließen, kann das Blatt weggelegt werden.

Die Aufgabe eignet sich sowohl für die Spontansprach-Ebene in der Artikulationstherapie wie auch zur Festigung von Fortschritten bei Stotternden.

Das Therapiematerial "Spontansprache: Eine Party planen" liegt als pdf-Datei vor und ist 37 KB groß.

Die Rückmeldungen

  1. corinna ebeling

    das ist eine super Idee.ich werds gleich am dienstag ausprobieren

    am 12.02.2017

Fortbildungen für Logopäden

  1. Poltern – die etwas andere Kommunikationsstörung: Diagnostik und Therapie von Kindern und Erwachsenen 01. September 2019 in Köln ProLog WISSEN
  2. Palin Parent Child Interaction Therapy 23. August 2019 in Potsdam Gesellschaft von Freunden des Zentrums für angewandte Patholinguistik e.V.

Passendes Therapiematerial

Tipp