Text schreiben: „Oma vermisst“

Text schreiben: „Oma vermisst“

Themen

Altersgruppe

Zu Beginn der Aufgabe werden Stichwörter zur Sachlage gegeben: Was ist das Thema, wovon handelt die Textaufgabe? Die Patientin / der Patient soll sich eine Strategie überlegen, wie Oma Ilse wiedergefunden werden kann und damit, wie die Geschichte weitergehen und enden soll. Im Anschluss wird eine Zeitungsmeldung verfasst, die das Endprodukt der Übung darstellt: Was ist mit Oma Ilse passiert, wer hat geholfen, wie wurde sie gefunden?

Dies klingt recht einfach, stellt für viele AphasikerInnen und LRS-PatientInnen jedoch eine komplexe Aufgabe dar: Planen, strukturieren, formulieren und korrekt schreiben.

Das Therapiematerial "Text schreiben: „Oma vermisst“" liegt als pdf-Datei vor und ist 34 KB groß.

Fortbildungen für Logopäden

  1. Teilleisstungsstörungen Behandlung und Förderung (Teil B-05) 26. Oktober 2019 in Rheine Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung, Rheine
  2. Sensorische Integration Therapie und Diagnostik (Teil B-04) 28. September 2019 in Rheine Döpfer Akademie Fort- und Weiterbildung, Rheine

Passendes Therapiematerial

Tipp