Die Zunge lernt fliegen

Die Zunge lernt fliegen

Diese Illustrationen sollen kleinen MFS-PatientInnen als visuelle Hilfe dienen: Im ersten Bild (unten) ist die Zunge hypoton, also schlapp und müde. Im zweiten Bild schafft sie es schon, sich wie ein Superheld (mit Hohlkreuz) dem Himmel entgegenzustrecken. Im dritten Bild (oben) kann sie ganz frei schweben, ohne sich auf den unteren Zähnen oder der Unterlippe abzustützen. Mit den Bildern kann der Verlauf dokumentiert („Jetzt kann deine Zunge schon..“), während der Therapie verglichen oder Ziele visualisiert werden.

Das Therapiematerial "Die Zunge lernt fliegen" liegt als pdf-Datei vor und ist 1 MB groß.

Mach mit!

Hilf dabei, dieses Therapiematerial besser zu machen. Melde dich an und schreib' deine Rückmeldung!

Du musst dich anmelden um mitzumachen.